Start Heitmanns Musikecke 200 Worte über Unantastbar und “15 Jahre Rebellion”

200 Worte über Unantastbar und “15 Jahre Rebellion”

0
TEILEN

Südtirol hat ein Aushängeschild bei den harten Rockern, die auf deutschsprachige Musik stehen: Freiwild. So glaubt man zumindest. Denn seit inzwischen 15 Jahren treiben auch Unantastbar aus der gleichen Gegend ihr musikalisches Unwesen und dies mit zunehmendem Erfolg und stets wachsender Beliebtheit. Diese gipfelte in Platz 2 der Albumcharts mit dem letzten Studioalbum „Leben, Lieben, Leiden“. Nunmehr sahen sich die Unantastbaren in der Bringschuld, ihren Fans für die 15-jährige Treue etwas zurückzugeben. Was liegt da näher, als ein Album auf den Markt zu bringen? „15 Jahre Rebellion“ ist allerdings kein best-of, sondern vielmehr das neue Einkleiden bekannter Stücke in neue Gewänder.

Besonderen Dank gibt es mit dem Opener „Vielen Dank!“. Ein neues Stück.

Die restlichen neun haben es dann aber in sich und man merkt, dass sich die Band Gedanken gemacht hat.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



„Mein Weg, mein Leben“ beispielsweise wurde quasi auf 2.0 aufgepimpt und geht jetzt krachend in die Vollen.

Mein Highlight ist „Gerader Weg“. Nach meinem Dafürhalten sowieso eines der besten Stücke der Band wurde dieses nun in eine Akustikversion gesteckt, die ein bisschen nach Pfadfindersommerlager klingt, aber einfach nur Superklasse ist.

Knapp 36 Minuten Gesamtlänge sind zwar etwas mager, dennoch ist es nach Stand August das Album des Jahres.

_________________

 

Favoriten: Mein Weg mein Leben, Gerader Weg, Unantastbar
Für Freunde von: Frei.Wild, Betontod, Die Toten Hosen
Veröffentlichung: Das Album ist ab dem 30.08.2019
Zu Hause: https://www.unantastbar.net/

Bewertung: 10 von 10 Punkten

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here