Der BMW erlitt bei dem Unfall einen Totalschaden. Die Fahrerin wurde schwer verletzt. Foto: Polizei Hagen

Hagen. (ots) Auf der Eckeseyer Straße ist am Sonntag eine 20-jährige Autofahrerin mit ihrem BMW gegen eine Ampel geprallt. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, war sie auf ihrer Fahrt Richtung Vorhalle von der Straße abgekommen. Ein 59-jähriger Taxifahrer hatte den  Unfall bemerkt und sofort angehalten. Er verständigte die Polizei. Die Beamten hatten den Verdacht, dass die Hagenerin vor Fahrtantritt Alkohol konsumiert hatte und führten einen freiwilligen Atemalkoholtest mit ihr durch. Dieser zeigte einen Wert von rund 1,3 Promille an. Die Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Sie musste auch eine Blutprobe abgeben. BMW erlitt einen Totalschaden und wurde abgeschleppt. Die Ampel wurde so erheblich beschädigt, dass heraushängende Stromkabel durch die Feuerwehr gesichert werden mussten. Die Polizeibeamten stellten den Führerschein der 20-Jährigen sicher und fertigten eine Anzeige. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 25.000 Euro. (ra)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here