Die 19-jährige Fahrerin des schwarzen VW wurde schwer verletzt. Foto: Polizei Hagen

Hagen. (ots) Eine 19-jährige Autofahrerin ist am Montagnachmittag (06.12.2021) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, befuhr die Hagenerin mit ihrem schwarzen VW gegen 17 Uhr die Bülowstraße in Richtung Brunnenstraße. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor sie während der Fahrt die Kontrolle über ihr Auto und kollidierte mit einem am linken Fahrbahnrand geparkten Renault. Durch den Zusammenstoß überschlug sich der Pkw der 19-Jährigen einmal über die Beifahrerseite und kam anschließend quer zur Fahrbahn zum Stehen. Bei dem Unfall verletzte sich die Hagenerin schwer und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihr Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Auch der am Straßenrand geparkte Renault wurde vom Abschleppdienst aufgeladen. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt circa 15.000 Euro geschätzt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (sen)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here