Das Schulamt für den Märkischen Kreis freut sich über 18 neue Lehrerinnen und Lehrer, die am 2. Mai ihren Dienst in heimischen Grundschulen antreten. Foto: Ulla Erkens/Märkischer Kreis

18 neue Lehrerinnen und Lehrer treten am 2. Mai ihren Dienst in den heimischen Grundschulen an. Im Lüdenscheider Kreishaus wurden sie jetzt vereidigt und nahmen ihre Ernennungsurkunden entgegen. Die Schulaufsicht, vertreten durch Karin Raschke, Julia Vincent und Till Hübscher, Fachbereichsleiterin Jugend und Bildung, Iris-Beckmann-Klatt, und Silke Roocke, Schulleiterin der Grundschule Ihmert und Leiterin des Arbeitskreises „Neue Lehrerinnen und Lehrer im Märkischen Kreis“ hießen die neuen Pädagoginnen und Pädagogen herzlich willkommen.

„Wir freuen uns, dass wir Sie als Lehrkräfte für den Märkischen Kreis gewinnen konnten“, sagte Schulaufsichtbeamter Till Hübscher. Das Schulamt sucht weiter nach qualifizierten Lehrerinnen und Lehrern im Grund- und Förderschulbereich, um der Unterversorgung im Märkischen Kreis entgegenzuwirken.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber können sich beim Schulamt unter 02351 9666590 oder k.schell@maerkischer-kreis.de melden und beraten lassen. Weitere Informationen: https://t1p.de/26ioc

Anzeige

Und so werden die Lehrerinnen und Lehrer auf die Schulen der Städte und Gemeinden verteilt: Altena (1), Balve (1), Hemer (2), Iserlohn (2), Kierspe (1), Lüdenscheid (4), Meinerzhagen (2), Menden (2), Nachrodt-Wiblingwerde (1), Plettenberg (1) und Werdohl (1).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here