TEILEN
Diese jungen Leute haben ihre Ausbildung bei der Volksbank in Südwestfalen erfolgreich abgeschlossen. Foto: Volksbank in Südwestfalen

Märkischer Kreis/Siegen. Mit Beginn dieses Jahres haben 15 Auszubildende aus dem Jahrgang 2017 und ein Auszubildender aus dem Jahrgang 2016 ihre Abschlussprüfung vor der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer Hagen und der Industrie- und Handelskammer Siegen erfolgreich abgeschlossen. 14 von ihnen kann die Volksbank in Südwestfalen eG zukünftig in ihren Reihen begrüßen. Eine Absolventin orientiert sich beruflich neu und ein anderer beginnt ein Studium. Gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Jens Brinkmann und Roland Krebs beglückwünschte Volksbank-Vorstandssprecher Karl Michael Dommes die jungen Kolleginnen und Kollegen bei einem kleinen Empfang in der Hauptstelle Siegen.

Zweieinhalb Jahre Ausbildung liegen nun hinter ihnen. Die letzten Wochen und Monate waren für die ehemaligen Auszubildenden noch einmal besonders aufregend und fanden ihren Höhepunkt schließlich diesen Monat in den mündlichen Prüfungen vor den IHKs Hagen und Siegen. Nun verstärken die frisch gebackenen Bankkaufleute die Teams in den Filialen der Volksbank in Südwestfalen. „Zunächst einmal möchten wir ihnen zur bestandenen Abschlussprüfung gratulieren!“, sagt Volksbank-Vorstandssprecher Karl Michael Dommes. Für sie alle beginne nun der zweite bedeutende Schritt in ihrem Leben. Dommes betonte, dass man für die Zukunft der Volksbank alle von ihnen brauche. „Aber heute wollen wir sie zunächst einmal feiern.“

Die frisch gebackenen Bankkaufleute sind an den nachfolgenden Standorten der Volksbank in Südwestfalen eG eingesetzt: Darian Bartschat in Werdohl, Johannes Becker in Neuenrade, Chiara Decataldo in Kreuztal, Maximilian Decker in Lüdenscheid, Vanessa Dörr in Siegen/Weidenau, Noah Heft in Niederdresselndorf, Katrin Kage in Halver, Nick Koppelberg in Marienheide, Dominik Pleß in Geisweid, Pia Reinhold in Eiserfeld, Aileen Schletz in Siegen/Hauptstelle und Isabell Seyffarth in Neunkirchen. Im Bereich Firmenkunden-Assistenz werden Almira Grosonja (in Lüdenscheid) sowie Anna Spies (in Siegen) eingesetzt. Laura Schier verlässt die Volksbank auf eigenen Wunsch. Darüber hinaus hat Robin Probst aus dem Azubi-Jahrgang 2016 nun ebenfalls den Abschluss in der Tasche und wird ein Studium beginnen.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



„Während die einen ihre Ausbildung beendet haben, stehen andere für das nächste Ausbildungsjahr schon in den Startlöchern“, sagt der Vorstandssprecher. Als Volksbank setze man schon immer auf den Nachwuchs aus den eigenen Reihen. „Das duale Ausbildungsprinzip mit Berufsschule und praktischer Arbeit in der Bank garantiert eine optimale Vorbereitung auf den Berufsalltag.“ Die Bewerbungsphase für 2020 laufe derzeit noch und Bewerbungen seien nach wie vor möglich.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here