TEILEN
136 neue Gesichter zählt die Diakonie Mark- Ruhr, denn so viele Mitarbeiter*innen haben die Diakonie Mark-Ruhr im vergangenen Halb-jahr als neuen Arbeitgeber gewählt. Foto: Diakonie Mark-Ruhr

Hagen. 136 neue Gesichter zählt die Diakonie Mark- Ruhr, denn so viele Mitarbeiter*innen haben die Diakonie Mark-Ruhr im vergangenen Halbjahr als neuen Arbeitgeber gewählt. Um den neuen Kolleg*innen das das Ankommen im neuen Job zu erleichtern, lädt die Diakonie zweimal im Jahr zu einem Begrüßungstag ins Wichernhaus, die Zentrale in Hagen, ein.

___STEADY_PAYWALL___

„Das Kennenlernen untereinander, aber auch die Vielfalt unserer diakonischen Arbeit steht dabei im Fokus“ berichtet Geschäftsführer Pfarrer Martin Wehn. Die Diakonie Mark-Ruhr unterstützt täglich über tausend Menschen in sozialen Schwierigkeiten, Menschen mit Behinderung, Menschen mit Pflegebedarf und Kinder, Jugendliche und Familien in Erziehung und Ausbildung.

„Wir sind froh über ein so engagiertes Team von neuen Mitarbeiter*innen.“ Und dass die Diakonie Mark-Ruhr ein attraktiver Arbeitgeber ist, wird spätestens wieder im Herbst deutlich, wenn etliche Mitarbeitende für ihre mehr als 25-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt werden.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here