TEILEN
Markus Gärtner überreichte den symbolischen Spendenscheck an Bettina vom Brocke. Foto: RAAM-Team

Lüdenscheid/herscheid. 24 Stunden lang für den guten Zweck in die Pedale treten – an dieser außergewöhnlichen Aktion haben sich Anfang Januar im Fitnessstudio „Feelgood“ in Herscheid wieder zahlreiche sportbegeisterte Unterstützer des RAAM-Teams beteiligt.

___STEADY_PAYWALL___

Bereits zum zweiten Mal hatte das Radsportteam zum gemeinschaftlichen 24 Stunden Indoor-Cycling aufgerufen. Dabei wurden fünf Euro pro gefahrene Stunde jedes Teilnehmers gespendet. Empfänger ist der Förderverein der Palliativstation des Klinikums Lüdenscheid. Dabei kam eine stattliche Summe von insgesamt 1.500 Euro zusammen.

Sitzecke und Ultraschallgerät

Teammitglied Markus Gärtner, der gleichzeitig Besitzer des „Feelgood“ in Herscheid ist, überreichte kürzlich stellvertretend den symbolischen Spendenscheck an Bettina vom Brocke, erste Vorsitzende des Fördervereins der Palliativstation. Verwendet wird die Spende zum einen, um die Sitzecke auf der Palliativstation neu zu gestalten. Zum anderen soll ein eigenes Ultraschallgerät für die Station angeschafft werden.

Schweißtreibender Einsatz

Frank Lachnitt, Atmungstherapeut am Klinikum Lüdenscheid und Teamchef des RAAM-Teams, freute sich sehr über den sportlichen Einsatz der vielen Unterstützer bei der Aktion: „Angetrieben von vier Fahrern unseres Radteams haben die zahlreichen Mitfahrer viele Kilometer für den guten Zweck zurückgelegt. Für diesen schweißtreibenden Einsatz möchten wir uns ganz herzlich bedanken“.

Bisher 7.500 Euro

In den vergangenen zwei Jahren hat das RAAM-Team schon mehrfach Spendenaktionen zu Gunsten der Palliativstation des Klinikum Lüdenscheid organisiert. Bisher wurde ein Gesamtbetrag von 7.500 Euro gesammelt. Dahinter steckt auch ein ganz persönlicher Beweggrund. Ein befreundeter Radsportler des Teams wurde dort mit viel Hingabe betreut. Überhaupt spielt für das RAAM-Team der karitative Aspekt bei ihrer Teilnahme am „Race Across America (RAAM)“ 2019, dem längsten und härtesten Radrennen der Welt, eine wichtige Rolle. So werden alle Überschüsse aus Sponsorengeldern und sonstige Spenden für wohltätige Zwecke eingesetzt.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here