Asphalt
Die Landstraße 528 am Ortsausgang von Halver.

Halver/Kierspe. Nicht nur Schokolade schmilzt bei den tropischen Temperaturen. Auch Asphalt wird weich. Solche Hitzeschäden sind inzwischen auf einem Teilstück der der Landstraße 528 zwischen Halver und Kierspe aufgetreten. Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat als Sofortmaßnahme die betroffenen Stellen mit Sand abstreuen lassen und die Straßenoberfläche abzustumpfen und zu stabilisieren. Durch den Sand können Autos ins Schleudern geraten. Deshalb gilt auf der L 528 stellenweise Tempo 40.

Griffigkeit massiv eingeschränkt

Wie der Landesbetrieb mitteilt, ist auf dem betroffenen Teilstück der Asphaltoberbau so weich geworden, dass das Gefüge der Deckschicht vor allem durch schwere Fahrzeuge verändert wird und das auf Bitumenbasis hergestellte Bindemittel an die Fahrbahnoberfläche tritt. Dadurch werde die Griffigkeit der Deckschicht massiv eingeschränkt.

„Blow-ups“ auf Autobahnen

Bei anhaltenden hohen Temperaturen drohen auch auf anderen Strecken sogenannte „Blow-ups“. Auf der A3 wurde bereits ein Tempolimit aufgrund der drohenden Gefahr eingerichtet. Als weitere gefährdete Autobahnen nennt der Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD) die A91, A93 und A94. Bereits vor zwei Jahren kam es bei den heißen Temperaturen auf bayerischen Autobahnen zu „Blow-ups“. Einzelne Hitzeschäden sind damals laut dem Autoclub ADAC aber auch in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz aufgetreten.

Schäden treten meistens nachmittags auf

Vor allem ältere Autobahnabschnitte in Betonbauweise sind betroffen. Bei Hitze dehnen sich die Betonplatten der Fahrbahn aus. Wenn die Platten und die dazwischen liegenden Fugen die Spannung nicht mehr puffern können, schieben sich die Betonplatten gegeneinander, brechen und die Fahrbahn faltet sich plötzlich auf. Laut ARCD treten Blow-ups vor allem am späten Nachmittag auf, da die Intensität der Sonneneinstrahlung ausschlaggebend für diese Aufbrüche ist.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here