Zauberer Endobaal und sein Lehrling Leopold wollen die Besucher unterhalten.

Halver. „Zauberlehrling Leopold“ – verkürzt garantiert die Wartezeit auf Heiligabend . . . denn am Sonntag, 20. Dezember 2015 um 15 Uhr und um 17 Uhr gibt die Marionettenbühne Mummenschanz in der weihnachtlich geschmückten Heesfelder Mühle in Halver zwei Vorstellungen der Geschichte um den überneugierigen Lehrling des Zauberers Endobaal.

Groß und Klein können den (Vor)Weihnachtsstress hinter sich lassen und im Speicher der Heesfelder Mühle in eine magische Welt abtauchen. Natürlich ist der Eintritt wieder frei. Jeder kann wieder etwas geben, wenn es ihm gefallen hat. Für das leibliche Wohl ist wieder durch das Team vom Five o´Clock – Tea Time Cottage gesorgt.

Für die Besucher der Marionettenbühne gibt es extra Kaffee und Kuchen „to go“. Das sind doch die besten Voraussetzungen für einen unterhaltsamen und entspannten Nachmittag.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here