Hagen. Bei Dunkelheit und Regen ereignete sich am Montagabend ein Verkehrsunfall auf der Schwerter Straße zwischen den Einmündungen Denkmal- und Osthofstraße. Wie die Polizei in einer Pressemeldung berichtet, hatte sich eine 92 Jahre alte Frau bei ihrer 56-jährigen Tochter eingehakt, beide wollten gemeinsam die Fahrbahn überqueren. Zeitgleich befuhr ein 56 Jahre alter VW-Fahrer die Schwerter Straße. Nach seinen Angaben war er aufgrund der eingeschränkten Sichtverhältnisse langsam unterwegs und bemerkte die dunkel gekleideten Frauen erst sehr spät. So touchierte er die 92-Jährige mit der linken Fahrzeugfront; die Fußgängerin stürzte und riss dabei ihre Tochter mit zu Boden. Dabei zogen sich beide leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte sie vorsorglich ins Krankenhaus.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here