Start Orte Lüdenscheid Zwei Männer von Bewaffneten ausgeraubt

Zwei Männer von Bewaffneten ausgeraubt

0

Lüdenscheid. Am Donnerstagabend, 20.23 Uhr, wurden zwei Männer an der Brüderstraße Opfer eines Raubes. Wie die Polizei dazu mitteilt, lockte einer der Täter die Männer unter einem Vorwand zu einer schlecht einsehbaren Stelle. Hier wurden sie von zwei weiteren Täter empfangen. Diese waren maskiert und hielten ihren Opfern eine schwarze Schusswaffe vor. Sie forderten die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Männer ihre Opfer ausgeraubt hatten, flüchteten sie vom Tatort.

Täterbeschreibung:

  1. männlich, 185cm groß, stabile Statur, schwarze Jacke mit einem

Alpha-Zeichen auf der linken Brust.

  1. männlich, 170-175cm groß, brauner Pullover.

Mit Faustschlägen traktiert

Bereits am 11. Oktober, teilt die Polizei weiter mit, kam es zunächst am Rathausplatz zu einem Streit, der von der Polizei geschlichtet wurde. Nachdem der Einsatz beendet wurde, begaben sich die drei späteren Opfer gegen 02:30 Uhr auf den Heimweg. Auf der Humboldtstraße in Höhe des Duisbergweges trafen die Betroffenen erneut auf ihre Peiniger. Die unbekannten Täter traktierten sie mit Faustschlägen und flüchteten anschließend vom Tatort. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zur Identität der Täter machen können. Hinweise bitte an die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-6324 oder 9099-0.

Wer hat die Tat beobachtet oder kann Angaben zur Identität der Täter machen? Hinweise an die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-5323 oder 9099-0.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here