Hagen-Kabel. Feuer am Freitagabend (5. August, 18 Uhr) in einem Mehrfamilienhaus an der Steinhausstraße: Zwei Katzen fielen dem Wohnungsbrand zum Opfer; sie verstarben vermutlich durch die Rauchgase. Die betroffene Wohnung wurde erheblich beschädigt und ist aktuell nicht zu bewohnen. Die Brandursache war nach der Mitteilung im Presseportal der Polizeibehörde vermutlich ein technischer Defekt. Alle Hausbewohner blieben unverletzt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Sachschaden wird von der Polizei mit 30.000 Euro angegeben.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here