Symbolbild (Foto: Fotolia.com)

Lüdenscheid. Am Freitag ereigneten sich gleich zwei Fälle räuberischen Diebstahls in ein und demselben Geschäft am Rathausplatz.

Wie die Polizei dazu mitteilt, hatte gegen 12.40 Uhr ein Ladendetektiv beobachtet, wie zwei Männer versuchten jeweils ein Paar Kopfhörer zu entwenden. Als der Detektiv die beiden ansprach, beleidigte ein Täter den Zeugen und riss sich los. Dieser war männlich, ca. 185 cm groß, hatte helle Haut, eine normale Statur, einen roten Dreitagebart und trug eine graue Jacke sowie eine graue Jogginghose. Der zweite Täter, ein 18-jähriger Lüdenscheider, flüchtete zunächst auch, konnte jedoch vom Zeugen festgehalten und der Polizei übergeben werden.

Der zweite Fall ereignete sich um 17.40 Uhr. Ein 32-jähriger Halveraner versuchte eine Uhr sowie Silberbesteck zu entwenden. Auch dies wurde von einem Ladendetektiv beobachtet. Als der ihn ansprach, stieß er den Zeugen beiseite und flüchtete aus dem Geschäft. Es gelang dem Zeugen den Täter einzuholen und bis zum Eintreffen der die Polizei festzuhalten.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here