Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Halver (ots) – Ein 18-jähriger Kierpser befuhr am Freitag, 30.01.2015, gegen 09:00 Uhr, die L 284, aus Richtung Halver kommend, in Fahrtrichtung Wipperfürth. In Höhe der Einmündung Engsfeld ordnete er sich zum Linksabbiegen ein. Vor ihm warteten mehrere Fahrzeuge, die ebenfalls links abbiegen wollten. Im Rückspiegel sah er, wie ein schwarzer Pkw schnell auf ihn zufuhr und dann auf seinen stehenden Pkw auffuhr Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Der Verursacher stieg aus und telefonierte mit seinem Handy. Danach stieg er in sein dunkles Fahrzeug mit britischem Kennzeichen (eventuell Seat oder Ford) und verließ die Unfallstelle, ohne sich um eine Schadensregulierung (Sachschaden 2.000,– Euro) zu kümmern.

Personenbeschreibung des flüchtigen Unfallverursachers:

Junger Mann / ca. 30 bis 40 Jahre alt / lockiges, gewelltes Haar / trug einen schwarzen Rollkragenpullover und eine Jogginghose. Er sprach „Englisch“

Zur Unfallzeit befand sich noch ein weißer Audi A 6 mit EN- ? Kennzeichen am Unfallort. Ein nachfolgender PKW- Fahrer rief dann die Polizei an.

Hinweise zu dem flüchtigen Verursacher nimmt die Polizei in Halver Tel.: 9199-0) entgegen. Des Weiteren bittet die Polizei die beiden Zeugen, sich mit ihr in Verbindung zu setzen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here