Hagen-Hohenlimburg. Zeugen verständigten am Samstagabend (23. April) die Polizei, als sie drei Männer an den Brückenpfeilern der A46 im Bereich der Ausfahrt Hohenlimburg beobachteten, die offensichtlich mit Farbdosen sprühten. Eine Streifenwagenbesatzung konnte bereits von Weitem das klackernde Geräusch der geschüttelten Spraydosen hören. Das berichtet das Presseportal der Behörde. Am Einsatzort trafen die Beamten dann auf drei Männer im Alter von 28 bis 29 Jahren, die an zwei Pfeilern Graffiti aufgesprüht hatten. Die Männer stellten ihre Tätigkeiten ein und kamen nach der Identitätsfeststellung den Platzverweisen nach. Gegen sie wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here