Lüdenscheid. Am Samstag, den 21. und den 28. Juni gibt es die Fortsetzung des Kurses „Zeichnen vor Ort“ des freien Atelier X-Mal. Dieses Mal geht es für die interessierten Künstler auf den Platz der Autoverwertung an der Dammstraße in Lüdenscheid. Getreu dem Motto: „vom Raum ins Freie – vom museum zum Schrottplatz!“

Auf dem Platz der Autoverwertung erwartet die ZeichnerInnen das gebrauchte Auto: als Hülle, als Gerüst, zerlegt, zerstreut, mehrfach nebeneinander, sortiert, geordnet. Fast malerisch wirken die bunten aufeinander gestapelten Blechhüllen und inspirieren zum detaillierten und präzisen Zeichnen. Ort und Motive sollen künstlerische Impulse auslösen und neben dem genauen Hinsehen und der Wiedergabe zu einem kreativen Neu-Ordnen, Verformen und künstlerischen Spiel verhelfen.

Das Angebot richtet sich an Erwachsene und Jugendliche mit und ohne Vorkenntnisse, die Spaß am Freien Zeichnen haben. Mitzubringen sind lediglich Zeichenpapier und Zeichenmaterial. Die Kursgebühr beträgt 30 Euro pro Termin. Treffpunkt am Samstag, den 21.6. um 10 Uhr ist die AVL Autoverwertung in der Dammstraße. Ende werden die Kurse gegen 14.30 Uhr.

Anmeldungen und weitere Informationen unter 02351-862135 oder post@x-mal.de.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here