Foto: Szenestreifen Fotografie

Lüdenscheid. Am Freitag den 21.11.2014 um 20:00 gibt es im Kulturhaus die Poetry Meisterschaft des Märkischen Kreises. Der Gewinner des „World of WORDcraft“ Finales 2014 qualifiziert sich direkt für die NRW Poetry Slam Meisterschaften.

„Poetry Slam ist keine Berieselung, sondern etwas Interaktives. Man kann sagen, ein Spiel für die ganze Familie“, bringt Moderator Heuser es auf den Punkt.
Vor vier Jahren hegte der Student und Entertainer Marian Heuser den Wunsch, einen Autorenwettstreit, zu Neudeutsch Poetry Slam, in seiner Heimatstadt Lüdenscheid ins Leben zu rufen. „World of WORDcraft“ war geboren. Was als Experiment begann, entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit zu einem überregionalen Event, das aus der Lüdenscheider Kulturszene nicht mehr wegzudenken ist und bereits Künstler aus dem ganzen deutschsprachigen Raum in die Bergstadt lotste.
Seit 2012 zieht die in der Gaststätte Dahlmann verwurzelte Veranstaltung, für das Jahres „Best of“ ins benachbarte Kulturhaus um. Dieses dankt es stets mit vollen Ränge, einer herrlichen Akustik und einer großartigen Stimmung, die zuletzt auch das WDR-Fernsehen überzeugte.
Für das Finale haben sich folgende Poeten qualifiziert: Vorjahressieger und St. Ingberter Pfanne-Gewinner Renè Sydow (Witten), Klaus Urban (Hannover), Sascha Mühlenbeck (Bremen), Lisa Schöyen (Bremen), Nick Pötter (Berlin) und Maximilian Humpert (Köln). Einen außer Konkurrenz auftretenden musikalischen Act wird es ebenfalls geben. Der Berliner Liedermacher Jan Koch wird mit feinsten Fingerpickings und geschliffenem Wortwitz den Abend beginnen.

Das Reglement eines Poetry Slams ist denkbar einfach. Die Autoren haben jeweils sechs Minuten Zeit ihre selbst verfassten Texte vorzutragen. Instrumente, Verkleidungen, etc. sind verboten, denn es zählt nur der reine Vortrag. Das Publikum ist die Jury und bewertet mittels Applaus und Punktetafeln die gehörten Beiträge.

Für die Veranstaltung gibt es noch Karten zu Preisen von 9,- € und 7,- € ermäßigt zzgl. 10% VVk. Geb. an der Theaterkasse des Kulturhauses (Tel: 02351/ 171299) und – nach Vorrat – noch an der Abendkasse vor der Veranstaltung. An der Abendkasse gilt ein erhöhter Eintrittspreis. Weitere Informationen gibt es unter: www.kulturhaus-luedenscheid.de

Unterstütze uns auf Steady
Ich bin 31 Jahre jung und gehöre zur viel besprochenen Generation Y. Seit 1999 nutze ich digitale Kommunikationswege und seit 2012 bin ich Online-Unternehmer und berate und betreue Unternehmen als Social Media Experte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here