World of WORDcraft ist zurück! Erster Poetry Slam nach der Sommerpause im Kulturhaus Lüdenscheid. Mit dabei: Yannik Sellmann Foto: Concertmoments

Lüdenscheid. Es geht wieder los und zugleich heiß her am 16. September 2017 im Kulturhaus Lüdenscheid. Nicht nur, dass das Format mittlerweile seinen 7. Geburtstag feiert, auch das Line-Up kann sich wieder sehen und hören lassen! Diesmal kämpfen u.a. folgende Künstlerinnen und Künstler um die begehrte „Goldene Feder“:

Yannik Sellmann
Der angehende Jurist aus München ist der selbsternannte „Nerd im Ruhestand“. Der Wandel vom ehemaligen Computerspielefan zum Shootingstar der süddeutschen Slamszene gelang Sellmann binnen kürzester Zeit. 2015 trat er bei seinem ersten Poetry Slam auf, 2016 gewann er bereits die bayrischen Landesmeisterschaften.

Björn Gögge

Bjoern Goegge Foto: Anna-Lisa Konrad

Der Wahlkrefelder ist seit Dezember 2013 auf den Poetry Slam Bühnen der gesamten Republik zu Hause. Gögge beherrscht die lauten und leisen Töne und schafft es mit spielerischer Leichtigkeit das Publikum sowohl zum Lachen, als auch zum Nachdenken anzuregen. Mit seinen Texten sicherte er sich u.a. den 4. Platz bei den NRW-Meisterschaften 2015 in Münster und qualifizierte sich seit 2014 durchgängig für die deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften.

Luca Swieter

Luca Swieter. Foto: Anna-Lisa Konrad

Luca Swieter ist 24 und der gefühlt einzige weibliche Einwohner der Stadt Aachen. Um diesem Zustand zu entfliehen zieht sie über die Bühnen der Bundesrepublik und begeistert mit ihren Reimen und Kurzgeschichten die Zuschauer. Mit dieser Strategie hat sie es bereits ins Halbfinale der deutschsprachigen U-20 Meisterschaften 2013 und 2014 und mehrfach ins Finale der NRW-Meisterschaften geschafft.

Sebastian Montes de Oca Weiß
Mit Sebastian Montes de Oca Weiß ist auch wieder ein Lüdenscheider im Teilnehmerfeld vertreten! Letztes Jahr sicherte sich der 18-jährige die Gewinnkategorie „Humor“ beim ersten U20 Slam des Märkischen Kreises im Kulturhaus, nun tritt der 12. Klässler zum ersten Mal bei einem Ü20 Poetry Slam an.

Wie beim Poetry Slam üblich dürfen nur selbstgeschriebene Texte vorgetragen werden. Requisiten und durchgängiger Gesang sind verboten und das Publikum allein bestimmt den/die Sieger*in des Abends. Der oder die Glückliche darf sich über eine Autorengage im Wert von 150 € freuen und qualifiziert sich außerdem für das großen Jahresfinale am 25. November.

Moderiert wird der Abend, in bekannt lockerer Manier, von WORDcraft Initiator
Marian Heuser.

World Of WORDcraft #28, Poetry Slam im Kulturhaus, Samstag, 16. September 2017 Kulturhaus Lüdenscheid, Freiherr-von-Stein-Straße 9, 58511 Lüdenscheid
Einlass 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr VVK 11 € (ermäßigt 9 €) zzgl. Gebühren
erhältlich im Kulturhaus Lüdenscheid oder online unter
www.kulturhaus-luedenscheid.de

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here