Start Kurz Notiert in Lüdenscheid Workshop in Berlin für junge Medienmacher

Workshop in Berlin für junge Medienmacher

0
Christel Voßbeck-Kayser
Christel Voßbeck-Kayser

Märkischer Kreis. Die heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Christel Voßbeck-Kayser ruft junge Medienmacher zur Teilnahme am Jugendmedienworkshop 2017 des Deutschen Bundestags auf.

Gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e.V. lädt der Deutsche Bundestag zum mittlerweile vierzehnten Mal 30 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem Workshop vom 05.-11. März 2017 nach Berlin ein. Eine Woche lang werden die Jugendlichen hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Zeitung.

„Glaubensfragen? Religion und Gesellschaft heute“ lautet der Titel der Veranstaltung in diesem Jahr. Religion kann verbinden oder trennen, reizen und provozieren, ner­ven oder trösten – vor allem wird sie in der Gesellschaft kontrovers diskutiert und in Frage gestellt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sich daher mit den Fragen rund um Religion und „deutscher Kultur“ beschäftigen.

„Der jugendliche journalistische Blick auf die Fragestellungen des Themas ist auch für die Abgeordneten im Deutschen Bundestag eine Bereicherung. Ich freue mich auf interessante Beiträge der Jugendlichen meines Wahlkreises und einen facettenreichen Austausch“, sagt Christel Voßbeck-Kayser.

Bewerben können sich interessierte Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren mit einem journalistischen Beitrag zum Thema des Workshops. Eingereicht werden können Artikel, Video-/Audiobeiträge oder Fotoarbeiten.

Bewerbungsschluss ist am 8. Januar 2017.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here