Grüne Jugend Hagen - TeilnehmerInnen der Kneipentour gegen rechts. Foto: Grüne Jugend Hagen

Hagen. „Wir wollen hier keine Wahlergebisse wie in Meckpomm“, sagt die Grüne Jugend Hagen in einer Presseinfo. Um etwas für dieses Ziel zu tun, dachte der grüne Nachwuchs die klassische Infostand-Idee etwas weiter. Mit VertreterInnen der Grünen Jugend NRW wurde eine Kneipentour veranstaltet: „Dabei ging es mit einer klaren Ansage gegen Rechts durchaus politisch zu.“ Auf der Facebookseite der Grünen Jugend NRW ist die Aktion dargestellt.

Die Idee, sich als erste Aktion an der landesweiten Tour der Grünen Jugend NRW #jetztgerecht zu beteiligen, sei der neuen Grünen Jugend im Gespräch mit dem Vorstand der Grünen Hagen, so die weitere Info. Kurzfristig habe man Nyke Slawik, Tim Achtermeyer und Julia Wenzel von der Grünen Jugend NRW zu einer Kneipentour eingeladen. „Platten Sprüchen mit guten Argumenten begegnen“, erläutert Jan-Phillipp Leicher das Anliegen der Grünen Jugend Hagen. „Es geht um unsere Zukunft, da müssen die Leute aus dem Sessel kommen, um unsere freie und weltoffene Gesellschaft zu verteidigen. Wir wollen hier keine Wahlergebnisse wie in Meckpomm.“

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here