Hagen-Wehringhausen. Sirenenalarm am späten Freitagnachmittag (29. Juli): Kurz nach 17 Uhr war in einer Wohnung am Bodelschwinghplatz oberhalb der früheren Gaststätte „Krone“ ein Feuer ausgebrochen. Es gab einen großen Knall, weil die Fensterscheiben zersprangen. Wie die „Westfalenpost“ in ihrer Samstagausgabe berichtet, hatte ein Großaufgebot aus Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr die Flammen schnell unter Kontrolle; unter Atemschutz wurde die völlig zerstörte Wohnung durchsucht. Ein Kind hatte Rauchgase eingeatmet und musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden; weitere Bewohner des Hauses hätten sich rechtzeitig ins Freie retten können. Über die Braqndursache sei, so die „Westfalenpost“, noch nichts bekannt.

Die Tageszeitung berichtete außerdem, dass die Polizei Mühe gehabt hätte, die Schaulustigen im Zaum zu halten. In diesem Zusammenhang wurde auch ein Handy eingezogen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here