Lüdenscheid. Tradition seit mehr als 40 Jahren: Seit mehr als 40 Jahren lädt die Dorfgemeinschaft Othlinghausen am Ostersamstag zum Osterfeuer ein. Hunderte von Besuchern, darunter viele Kinder, erlebten wieder, wie meterhohe Flammen in den Himmel schlugen. Ein kräftiger Wind fachte das Feuer an und trieb Funken in den Abendhimmel. Die Besucher wurden mit Würstchen vom Grill und allerlei Getränken verpflegt.

Auch die Osterfeuer am Nattenberg, in diesem Jahr erstmals unter der Regie von Oliver Straub und seinem „Eigenart“-Team, auf der Hohe Steinert und in der Kleingartenanlage Hundebrink waren gut besucht.

Die Zahl der angemeldeten Osterfeuer in der Region geht seit Jahren zurück. In Lüdenscheid waren es 2015 noch 47. In diesem Jahr waren 35 Veranstaltungen angemeldet. In Iserlohn sieht die Entwicklung ähnlich aus. Dort ist die Zahl der Veranstaltungen von 56 auf 38 zurückgegangen. In Siegen gab es wie im vergangenen Jahr gerade fünf Osterfeuer.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here