Bikepark
Der Parcours für Sprünge, Slalom und andere Figuren, wurde in Eigeninitiative von Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule Kierspe mit ihrem Lehrer errichtet.

Meinerzhagen hat wieder einen Bikepark: Am Sonntag, 26. Juni, wird das von Grund auf neu gestaltete Dirtbike-Areal an seine Nutzer aus ganz Meinerzhagen und Umgebung übergeben. Der Parcours, für Sprünge, Slalom und andere Figuren, wurde in Eigeninitiative von Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule Kierspe mit ihrem Lehrer errichtet. Unterstützt wurden sie von weiteren Helfern und der Stadt Meinerzhagen. Ihr gehört das Grundstück in der Himmecke. Die Stadt trug finanziell und fachlich zur Errichtung dieser neuen Anlaufstelle für Jugendliche beitrug.

Treffpunkt für sportbegeisterte Jugendliche

Der Bikepark Meinerzhagen: ein wirklich schönes Beispiel dafür, was aus einer spontanen Idee und der Initiative von begeisterungsfähigen Menschen entstehen kann. Das Resultat ist ein weiter Treffpunkt für sportbegeisterte Jugendliche.

Bereits vor sechs Jahren hatten Jugendliche in Eigenregie auf einem eigentlich als Garten verpachteten Grundstück eine Dirtbike-Strecke angelegt. Sie wurde nach offizieller Umwidmung und Pachtung des Areals von der Stadt über Jahre hinweg genutzt. Ende 2014 jedoch endete dieser erste Teil der Meinerzhagener Bikepark-Geschichte mit dem Weggang der inzwischen erwachsen gewordenen Nutzer.

Jetzt kann's wieder losgehen. Foto: pixabay.com
Jetzt kann’s wieder losgehen. Foto: pixabay.com

Die Idee, einen Parcours für Radfahrer mit Dirtbike-Ambitionen zu erhalten, blieb jedoch bestehen. Gemeinsam mit ihrem Lehrer Wolfgang Löffler nahmen Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Kierspe das Projekt „Dirtbike-Strecke“ wieder auf. Tatkräftig unterstützt von weiteren privaten Helfern und der Stadt Meinerzhagen wurde in den folgenden Monaten ein tragfähiger Plan entwickelt und nun in die Tat umgesetzt.

Offizielle Eröffnung am 26. Juni

Das Ergebnis der gemeinsamen Anstrengungen vom Abbau der alten, inzwischen verwitterten Holzkonstruktionen über die Vor- und Aufbereitung des Geländes bis hin zur Errichtung der neuen Parcours-Elemente kann sich sehen lassen. Pünktlich vor den Sommerferien und damit dem Start in die lange, freie Zeit können die Helfer ihr Projekt in die Hände der sportbegeisterten Jugendlichen übergeben.

Hier ein kurzes Video von einem Testlauf.

Ab Sonntag ist der Bikepark, ausgestattet mit verschiedenen Elementen für alle Trainingsstufen, freigegeben. Er tritt damit in die Fußstapfen seines Vorgängers als echter Treffpunkt für die Jugend. Die Eröffnung und Übergabe findet zwischen 13 und 17 statt. Wer sich ein Bild von dem neu gestalteten Bikepark und dem Können der jungen Sportler machen möchte, ist herzlich eingeladen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here