Werdohl zeigt Farbe - am verkaufsoffenen Sonntag wird´s grün in der Lennestadt. Foto: Kulturbahnhof Werdohl von Martin Büdenbender

Werdohl. Am 30. Oktober findet ein weiteres Mal das Event „Werdohl zeigt Farbe“, gekoppelt an einem „Verkaufsoffenen Sonntag“ statt. Bei dieser einmal jährlich stattfindenden Aktion „huldigen“ die Werdohler Einzelhändler gemeinsam mit dem Werdohler Stadtmarketing, der Stadt Werdohl und ihren Bürgern immer einer ganz bestimmten Farbe.

Wahlfarbe „Grün“

In diesem Jahr fiel die Wahl auf „Grün“ und so werden die Werdohler Geschäfte in der geplanten Veranstaltungszeit zwischen 13 Uhr und 18 Uhr nicht nur geöffnet sein, sondern die Einzelhändler werden sie dann auch in der Themenfarbe erstrahlen lassen. Da „Grün“ auch die Nationalfarbe Irlands ist, laufen viele geplante Aktionen zudem unter dem Motto „Irland“ nicht nur in den Geschaften, sondern in der gesamten Stadt.

Zwei Musikbands, die Original Dubliner Irish-Folk Band „Fragile Matt“ und die Folk-Band „Birch, Pine & Oak“ werden an diesem Tag schöne Konzerte geben. Die „Bühne“ von „Fragile Matt“ wird ab ca. 14 Uhr die Fußgängerzone und die beiden Plätzen „Alfred-Colsman-Platz“ und „Brüninghaus-Platz“ sein, denn sie werden als „Walking Act“ durch die Innenstadt ziehen und die Besucher mit ihrer mitreissenden Musik erfreuen.

„Fragile Matt“

Fragile Matt
Fragile Matt Foto: copyright by David Hutchinson

“Fragile Matt”, das ist Irish Folk on your doorstep. Erfrischend, gefühlvoll, fröhlich, lebendig und am Besten live. Mehrstimmiger Gesang umrahmt von fetzigen irischen und schottischen Tunes. Die Band Fragile Matt, gegründet 2008 von dem Iren David Hutchinson (IRL) (Gesang, Bouzouki, Banjo), ist erfolgreich mit ihrer Musik in Deutschland, Holland und Irland unterwegs und trat auch schon in der Balver Höhle auf. Die Bandmitglieder: Andrea Zielke (AUS): Gesang, Gitarre, Dudelsäckchen, Whistles, Mandoline und Katja Winterberg (D): Bodhrán.

„Birch, Pine & Oak“

Birch, Pine & Oak.
Birch, Pine & Oak. Foto: Lara Gebauer

„Birch, Pine & Oak“ werden von 17 Uhr bis 19 Uhr im Werdohler Kulturbahnhof auf der Bühne im Café Grote spielen. Dort spielen sie handgemachte Folk-Musik, d.h. englische und französischsprachige Songs über das Leben und die Natur. Die drei Bandmitglieder Franz Wüstenberg, Ivo Wiehe und Lea Bergen erfinden sich immer wieder neu, denn sieben Instrumente bei drei Musikern und dazu mehrstimmiger Gesang, sorgen für eine besondere Herausforderung.

Guinness-Bier und Irish-Bufett

Bekannte traditionelle Lieder aus Irland und Arrangements von Künstlern, die sie mögen, sind ebenso Bestandteil ihrer Sets wie zweisprachigen Eigenkompositionen. Während des Konzertes von „Birch, Pine & Oak“, das ca. zwei Stunden dauern wird, bietet das Café Grote allen Irland-Freunden zudem Dubliner Guinness-Bier und ein irisches Bufett zum chilligen Abschluss eines hoffentliche gelungenen Tages an. Der Eintritt zum Konzert ist natürlich an diesem Tag frei.

Farbperformance2016_werdohl-zeigt-farbe_fb

Im Kulturbahnhof kann man außerdem den ganzen Tag parallel eine multimediale Video-Installation von Patrick Tussnat und Iris Kannenberg-Lowisch zum Thema „Grün“  erleben. Patrick Tussnat ist vielen vielleicht als Produzent des des Showevents „STADTSCHATTEN“ bekannt, das gerade im Werdohler Gewerbepark Eveking mit viel Aufwand entsteht. Iris arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Grafikdesignerin und Bildende Künstlerin und hat bereits in Städten wie Maastricht, Essen oder Wuppertal ihre Bilder ausgestellt.

Kinderschminken und Bücherflohmarkt

Daruber hinaus werden Marco Köhler und das „Schubidu“-Team ab 13.30 Uhr Kinder zu kleinen Feen oder Kobolden schminken – dies wird wetterabhängig entweder auf dem Brüninghaus-Platz oder in der Stadtbücherei statt finden. Die Stadtbücherei begeht an diesem Tag auch ihren „Tag der offenen Tür“ mit einem Bücherflohmarkt und lädt zu Kaffee und Kuchen herzlich ein.

Karussell und Bimmelbahn

Kinderschminken
Kinderschminken. Foto: Marco Köhler

Natürlich wird – wie bei jedem Einkaufssonntag – die beliebte Bimmelbahn auch wieder in der Innenstadt unterwegs sein, auf dem Brüninghaus-Platz kann man Karussell fahren und Stände warten mit leckerem Essen und Getränken auf die Besucher.

Alles in allem ein abwechslungsreiches und sehr kreatives Event auf das man sich nicht nur als Werdohler freuen darf! Zahlreiche Besucher quer durch die Innenstadt sind ausdrücklich erwünscht.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here