Hagen. Einen Weltrekord-Versuch startet das Westfalenbad in Hagen am Samstag, 7. Mai, um 17 Uhr. „Wir stellen einen neuen Weltrekord auf und wollen damit in das Guinnessbuch der Rekorde“, heißt es auf der Webseite des Bades. Ziel ist: Die größte und längste Aquafitness Class Indoor.

Um den Rekord zu schaffen sind mindestens 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nötig. Auf seiner Internetseite erläutert das Bad: „Im Wesentlichen geht es darum, dass möglichst viele Teilnehmer mindestens 20 Minuten gemeinsam im 50-Meter-Becken am Aquafitness-Wettbewerb teilnehmen. Eine schrittweise Steigerung auf bis zu 60 Minuten ist geplant.“
Vier Trainer, so die weitere Erläuterung, werden dabei unterstützen, motivieren und für passende Musik sorgen. Auch die Gastronomie richte sich auf das Event ein. „Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und bietet anschließend sogar noch den freien Eintritt ins Freizeitbad bis 22 Uhr“, so die Info.
Wer beim Weltrekordversuch mitmachen will, kann sich online, telefonisch unter 02331 208-602 oder an der Kasse des Westfalenbades anmelden. Mit Video- und Fotoaufnahmen soll der Rekord dokumentiert werden. Die Aufnahmen werden für den finalen Eintrag in das Guinnessbuch der Rekorde benötigt und sollen außerdem genutzt werden, „um in verschiedenen Medien über die Veranstaltung zu berichten“, so die Information des Westfalenbades. Das bedeutet auch, dass eine Anmeldung nur mit einer Einverständniserklärung für Film-, Bild- und Tonaufnahmen möglich ist. Außerdem muss ein Gesundheitsbogen ausgefüllt werden. Das Mindestalter ist 18 Jahre.

Links zum Thema:
Info-Seite des Westfalenbades
Anmeldeseite des Bades

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here