Foto: Parnemann

Lüdenscheid. Nach dem Erfolg im Vorjahr möchte der Rotary-Club Lüdenscheid – Zeppelin auch in diesem Jahr wieder Spenden mit einem Weihnachtskonzert in der Lüdenscheider Christuskirche sammeln. In diesem Jahr findet das Konzert am 5. Dezember ab 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) statt. Musikalisch wird der Abend von dem Polizeiorchester des Landes NRW und der Lüdenscheider Nachwuchsband „I-Jazz“ gestaltet.

Spendensammlung für Syrische Flüchtlingsfamilie

Veranstaltet wird das Konzert vom Rotary-Club Lüdenscheid – Zeppelin, der das Konzert gemeinsam mit der Christusgemeinde und der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis veranstaltet. Als Schirmherr dieser Veranstaltung fungiert Landrat Thomas Gemke. Ziel der Veranstaltung ist die Sammlung von Spenden für syrische Flüchtlinge in Lüdenscheid. Speziell für den Fall einer syrischen Familie mit 6 Kindern. Die Familie stammt aus dem Krisengebiet in Syrien und befindet sich aktuell in einer Unterkunft in Jordanien. Vier der Sechs Kinder sind durch den Krieg im Land traumatisiert.

„So schnell wie möglich“ soll die Familie laut Michael Wirth vom Diakonischen Werk nun nach Lüdenscheid geholt werden. Dafür müssen neben den bürokratischen Hürden auch finanzielle gemeistert werden. Letztere sollen mit der Spendensammlung am 5. Dezember in der Christuskirche zumindest teilweise gestemmt werden.

I-Jazz und Polizeiorchester

Neben der Lüdenscheider Nachwuchsband „I-Jazz“ die die Besucher laut Bandleader Nicolas Leitgeb mit „Verjazzten Weihnachtsliedern“ unterhalten möchte spielt auch das Landespolizeiorchester NRW unter der Leitung von Scott Lawto. Mit „weihnachtlichen und nachdenklichen Lieder“ darf vonseiten des Orchesters laut Lawto gerechnet werden. Rund 800 Plätze bietet die Christuskirche. Nach den Konzerten wird Michael Wirth den Besuchern noch weitere Details über die Flüchtlingsfamilie nahe bringen.

Termin: Christuskirche Lüdenscheid, 5.12.2014, 18:30 Einlass, 19:30 Uhr Beginn, EINTRITT FREI – Um Spenden wird gebeten

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here