Bandleader Nicolas Leitgeb freut sich auf einen weihnachtlichen Abend mit seiner Formation iJAZZ im Bistro der Turboschnecken. Fotos: Iris Kannenberg

Lüdenscheid. Das Bistro im Schneckenhaus (ehemals Restaurant Ciccolina) der Lüdenscheider Turbo-Schnecken ist seit Mai 2017 geöffnet und wird von einem integrativen Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Märkischen Werkstätten betrieben.

Weihnachtliche Musikveranstaltung

Die Band iJazz in „kleiner“ Besetzung. Am Abend im Schneckenhaus werden auch noch Dominic Leitgeb (Posaune) und Louisa Sellig (Vocals) mit auf der Bühne stehen.

Die Leiterin Doreen Bieber, die Vorsitzende des Vereins Turbo-Schnecken Brigitte Klein sowie der Musiker Nicolas Leitgeb von der Formation iJazz kündigten jetzt eine weihnachtliche Musikveranstaltung im Bistro an.

Am Sonntag, 10. Dezember 2017, findet ab 18.00 Uhr (Einlass 17.00 Uhr) ein Weihnachtskonzert mit der Band iJazz statt. Die Band durfte mit dieser Location bereits positive Erfahrungen machen, spielte sie doch bereits 2015 im damaligen Ciccolina ein gut besuchtes Weihnachtskonzert.

Die Band iJazz gehört seit 2011 zur märkischen Jazz-Szene und überzeugt mit einer Mischung aus gut arrangiertem Jazz und Pop. Dabei liefert sie von Jazz-Standards bis hin zu aktuellen Pophits in eigener Interpretation und in diesem Fall natürlich verjazzte Weihnachtslieder auch gleich die richtige vorweihnachtliche Stimmung mit.

Einzigartiges Ambiente

Auch auf sie darf man sich freuen: Die studierte Sängerin Lea Bergen überzeugt mit viel Charme und großartiger Stimme.

Das Konzert wird in enger Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Johanneswerk e.V. durchgeführt. Menschen mit Behinderung führen in einer Art „Testprojekt“ seit Mai das Bistro im Schneckenhaus und werden an diesem Abend das Eventcatering übernehmen.

Ziel des Ganzen ist natürlich, Berührungsängste zu reduzieren, aber auch den Menschen vom Johanneswerk eine praktische und sinnvolle Aufgabe zu geben, an der sie Spaß haben und in der sie zeigen können, was in ihnen steckt. Das Bistro im Schneckenhaus ist zudem eine außergewöhnliche Location und war aufgrund des einzigartigen Ambientes die erste Wahl der Band für dieses Konzert. Derzeit besteht die Formation iJazz neben Nicolas Leitgeb (Trompete, Gesang) aus seinem Bruder Dominic Leitgeb (Trompete), der für den Auftritt eigens aus Dresden anreisen wird, wo er ein Musikstudium absolviert, den beiden Sängerinnen Lea Bergen und Louisa Sellig, Lukas Daum (Bass, Gitarre), Florian Vogt (Schlagzeug) und Michael Vogt (Piano).

Tickets zum VVK-Preis von 19,50 Euro inklusive Fingerfood-Buffet (ermäßigt 17,50 Euro) sind an folgenden VVK-Stellen in Lüdenscheid erhältlich: Ticketshop der Lüdenscheider Nachrichten, Schillerstraße 20, Nagelstudio Beauty Nails in der Alten Rathausstraße sowie im Bistro des Schneckenhauses, Bräuckenstraße 95. Weitere Infos: www.ijazz.info und www.turbo-schnecken.com.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here