Foto: Heesfelder Mühle.de

Halver. Die Heesfelder Mühle lädt am 3. und 4. Dezember (11 bis 18 Uhr) zum „Weihnachtlichen Kunstmarkt“ ein. Besucher finden an den zahlreichen Ständen kreatives Handwerk sowie individuelle und einzigartige Geschenkideen von Künstlerinnen und Künstlern aus der Region.

Altes Wasserrad und lebendige Krippe

Der Spaziergang über den Markt führt vorbei am alten Wasserrad, einer lebendigen Krippe und durch die historischen Gebäude der Heesfelder Mühle, die zum Verweilen einladen.

Im Mühlencafé können die Gäste frischen Kuchen genießen und in der warmen Bäckerei werden sie zum „5 o‘Clock tea time“ erwartet. Es gibt leckeres Brot aus dem Holzbackofen. Frische, hausgemachte Reibekuchen, Würstchen vom Biobauernhof Henning Wolf sowie eine Tasse warmer Apfelsaft oder heißer Glühwein dürfen natürlich auch auf keinem Weihnachtsmarkt fehlen.

Kindernachmittag mit Schmied und Schäfer

Am Sonntag wird es einen Kindernachmittag geben. An diesem Nachmittag können Kinder beim Vereinsschmied das Schmiedehandwerk einmal selbst ausprobieren. Außerdem ist ein Schäfer vor Ort und es kann ein zahmes Schaf sowie ein Lamm gestreichelt werden. Weiter wird der Bäcker die Kinder mit Stockbrot versorgen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here