Burg Altena. Foto: Shutterstock.com

Altena. (Stadt Altena) Die Eröffnung des Erlebnisaufzugs rückt mit jedem Tag ein bisschen näher. Nur noch rund 70 Tage sind es bis zum Wochenende des 26./27 Aprils 2014, an dem sich alles um das „Neue Tor“ zur Burg drehen wird. Nach der offiziellen Eröffnung durch Minister Michael Groschek folgt ein vielseitiges Programm aus Konzerten und Veranstaltungen – wer mehr über den Ablauf erfahren möchte, kann dies ab sofort auf der heute freigeschalteten Website www.erlebnisaufzug.de .



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Auf der neuen Hompepage werden Neuigkeiten in der Rubrik „Aktuelles“ bereitgestellt. Außerdem werden Fragen wie „Was ist der Erlebnisaufzug?“, „Wann ist er geöffnet?“ oder „Was kann man dort erleben?“ beantwortet. Sollte dem Nutzer dennoch  irgendeine Information fehlen, kann er selbstverständlich Kontakt aufnehmen. Und das ist noch nicht alles. Für diejenigen, die von „Burghard“, der kecken Fledermaus, persönlich Infos bekommen möchten, gibt es die ebenfalls neu eingerichtete Facebook-Seite unter der Adresse: www.facebook.com/erlebnisaufzug.

„Liebe Leute, wer es noch nicht getan hat, sollte schleunigst meine Seite mit „Gefällt mir“ markieren“ lässt Burghard ausrichten!

Foto: Shutterstock-com

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here