Manchmal geht es sehr schnell, dass ein gesunder Mensch durch Krankheit oder einen Unfall von einem Tag auf den anderen hilfebedürftig oder gar zum Pflegefall wird. Sehr schnell geklärt werden muss dann, ob und unter welchen Umständen eine häusliche Versorgung möglich ist oder ob eine stationäre Heimaufnahme notwendig ist. Um individuelle Lösungen in solchen Situationen zu finden, können sich Betroffene und Angehörige an die Pflegeberaterinnen und Pflegeberater des Märkischen Kreises wenden.

Die Pflegeberater informieren allgemein zu allen Fragen, die in der Pflegesituation auftauchen. Da kann es um die Organisation der Pflege gehen, entweder zu Hause oder in einem Pflegeheim. Oder die Menschen haben Fragen zur Finanzierung. Was zahlt die Pflegeversicherung, welche Kosten muss ich selber tragen, gibt es noch andere Kostenträger? Fragen zu der Antragstellung auf Leistungen aus der Pflegeversicherung oder Unterstützung bei der Suche nach einem passenden Pflegedienst.
Die Beratung erfolgt für alle Bürgerinnen und Bürger im Märkischen Kreis kostenlos und anbieterunabhängig. Die Pflegeberaterinnen und Pflegeberater bieten auch Hausbesuche an. Für eine erste Kontaktaufnahme oder eine telefonische Beratung ist die Pflegeberatung des Märkischen Kreises unter 02352-966 7777 oder per E-Mail an pflegeberatung@maerkischer-kreis.de zu erreichen. Weitere Informationen finden sich auch im Internet unter www.maerkischer-kreis.de. (pmk)

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here