v.l.n.r.: Josef Hoffmann, Matthias Fuchs, Horst Buschinski, Dieter Dzewas, Reinhard Schmidt, Holger Rutenbeck

Lüdenscheid. (PSL) Am Samstag fand der traditionelle Empfang für die amtierenden Majestäten der Lüdenscheider Schützenvereine im Rathaus statt. In diesem Rahmen überreichte Bürgermeister Dieter Dzewas auch den „Wandersmann“ an Horst Buschinski von der Lüdenscheider Schützengesellschaft.

Der war als Sieger aus dem diesjährigen Bürgermeisterpokalschießen hervorgegangen, das der verstorbene Altbürgermeister und Ehrenbürger Jürgen Dietrich durch die Stiftung des  „Wandersmanns“ ins Leben gerufen hatte.

Der Pokal wird  jährlich wechselnd bei den Mitgliedern der Interessengemeinschaft der Lüdenscheider Schützenvereine in einem Wettbewerb ausgeschossen. Gute Tradition ist, dass das  als Spenden eingeworbene Startgeld für soziale Zwecke verwendet wird. In diesem Jahr kommt es hälftig der Limahilfe und der Kamerunhilfe zu Gute.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here