Am 16. Oktober schnüren Naturfreunde beim Wandertag "Oben an der Volme" wieder ihre Wanderschuhe.

Meinerzhagen/Volmetal. Erholung für die Sinne, angenehme Anstrengung für den Körper, gemeinsames Erlebnis für Sportler und Naturfreunde: Als wiederentdeckter Trendsport erfreut sich das Wandern zunehmender Beliebtheit. Besonders im Sauerland bieten sich ideale Rahmenbedingungen für echte Wanderfreuden – und die Schönheit der Gegend sowie bestens angelegte Routen und Wege wollen die Kommunen „Oben an der Volme“ Meinerzhagen, Kierspe, Halver und Schalksmühle auch in diesem Jahr allen Interessierten und Wanderbegeisterten nahelegen: Sie laden ein zum Wandertag „Oben an der Volme“. Am Sonntag, 16. Oktober, heißt es „Stiefel schnüren“.

Nach zwei erfolgreichen Jahren ist der Wandertag der vier Kommunen „Oben an der Volme“ bereits bei vielen Teilnehmern als fester Termin im Jahreskalender eingetragen. Kein Wunder, ist doch die landschaftlich schöne Strecke so modular aufgebaut, dass Wanderer abhängig von ihren persönlichen Wünschen und Voraussetzungen die für sie ideale Variante wählen können:

Transfer möglich

Der Beginn der Wanderung ist um 9 Uhr im SGV-Wanderheim Sticht in Halver angesetzt. Per Transfer kann – sofern eine Mindestanzahl von Interessierten erreicht wird – der Startpunkt gegen ein Entgelt von Schalksmühle bzw. Halver aus bequem angesteuert werden. Von Halver geht es über ca. 4,5 Kilometer nach Berkenbaum, dann ab 10.15 Uhr vom dortigen Tennisheim über eine Entfernung von ca. neun Kilometern nach Höhlen und anschließend gegen 12.30 Uhr vom Wanderparkplatz Höhlen zum Ziel der Wanderung, in das weitere etwa sechs Kilometer entfernte Meinerzhagen. Wer die knapp 20 Kilometer lange Gesamtstrecke nur in Teilen bestreiten möchte, kann sich an den jeweiligen Treffpunkten einfach dazugesellen.

Mittagessen auf dem Schützenplatz

In Meinerzhagen erwarten die Teilnehmer auf dem Schützenplatz ein deftiges Mittagessen und Kuchenbuffet sowie zünftige musikalische Untermalung. Nach gemütlichem Beisammensein und Ausklang übernehmen die Bürgerbusvereine gegen Entgelt den Transport vom Schützenplatz zurück zu den Startpunkten.

Zweckmäßige Kleidung, festes Schuhwerk und Getränke für unterwegs sind für ein rundum gelungenes Wandererlebnis unerlässlich. Sollte die Wanderung aufgrund schlechten Wetters nicht stattfinden können, so erfolgt eine Absage bis Freitag, 14. Oktober, 17 Uhr.

Für Bustransfer anmelden

Die Nutzung des Bustransfers sollte für eine entsprechende Planung angemeldet werden. Hierfür und alle weiteren Informationen steht interessierten Wanderfreunden Christiane Rosenberg von der Stadt Meinerzhagen unter der Telefonnummer 02354/77-132 zur Verfügung. Weitere Informationen sowie die Streckenplanung finden Interessenten auf den Internet-Seiten der Stadt Meinerzhagen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here