Lüdenscheid – „Nutzen Sie am 25. Mai Ihr verfassungsrechtlich verbrieftes und demokratisches Recht der politischen Mitgestaltung. Denn auch wer seine Stimme nicht abgibt, ist von politischen Entscheidungen betroffen. Daher appelliere ich an Sie: Gehen Sie wählen und entscheiden Sie mit!“ Kreisdirektorin Barbara Dienstel-Kümper ruft in ihrer Funktion als Kreiswahlleiterin alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger im Märkischen Kreis zur Stimmabgabe auf. Europawahl, Landratswahl, Kreistagswahl, Ratswahl und in zehn von 15 Städten und Gemeinden des Märkischen Kreises auch eine Bürgermeisterwahl – die Bürger im Märkischen Kreis haben am 25. Mai viel zu entscheiden.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Gut 340.000 Märker dürfen bei der Kommunalwahl von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen, darunter 17.976 Erstwähler über 16 Jahre. Bei der Europawahl können 313.784 Bundes- und EU-Bürger mit Wohnsitz im Märkischen Kreis ihre Stimme abgeben, darunter 23.977 Erstwähler ab 18 Jahren. Für die Mammut-Wahl in den kreisweit 32 Wahlbezirken und 477 Wahllokalen läuft die Arbeit in den Wahlämtern der Städte und Gemeinden sowie beim Märkischen Kreis auf Hochtouren. Es zeichnet sich eine sehr hohe Beteiligung bei der Briefwahl ab. Die Zustellung der Briefwahlunterlagen ist bis zum 21. Mai möglich. Allerdings sollten Briefwähler berücksichtigen, dass Wahlbriefe, die am 25. Mai nach 18 Uhr im jeweiligen Rathaus eingehen, nicht mehr gezählt werden.

Am Wahlsonntag werden in den 477 Wahllokalen rund 3.800 ehrenamtliche Wahlhelfer im Ein-satz sein. Jedes Wahllokal ist immer mit mindestens mit drei Wahlhelfern besetzt. Gearbeitet wird in zwei Schichten. Geöffnet sind die Wahllokale von 8.00 bis 18.00 Uhr. Nach 18.00 Uhr beginnt die öffentliche Stimmenauszählung in den Wahllokalen – und zwar erst die Europawahl, danach in der Reihenfolge die Landratswahl, die Kreistagswahl, die Wahl des Bürgermeisters und zum Schluss die Ratswahl.

Bürgerinnen und Bürger können den Verlauf der Stimmenauszählung und die Präsentation der Wahlergebnisse im Sitzungssaal des Lüdenscheider Kreishauses mit verfolgen. Damit am Wahllabend alles klappt, sind etwa 20 Kreismitarbeiter im Dienst. Die Präsentation erfolgt auf einer großen Leinwand. Natürlich können sich Interessierte auch über die Internet-Homepage www.maerkischer-kreis.de oder die kostenlose Wahl-App VoteManager der Citkomm informieren. (pmk)

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here