Hagen-Garenfeld. Eine 58 Jahre alte Radfahrerin wurde am Donnerstag (12. Mai, 9.15 Uhr) an der Kreuzung Ruhrtalstraße/Hagener Straße in Garenfeld von einem silbernen VW Sharan erfasst. Das teilte die Polizei mit und bittet gleichzeitig die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem Sharan, denn dessen Fahrer beging Unfallflucht.

Der Sharan kam laut Polizeibericht aus Ergste und bog nach rechts in Richtung Schwerte ab. Die Radfahrerin, die zum Glück einen Fahrradschutzhelm trug, stürzte so schwer, dass sie nach Schwerte ins Krankenhaus gebracht werden musste und dort stationär verblieb.

Der Fahrzeugführer des silbernen VW Sharan, der wahrscheinlich rechts auf der Beifahrerseite beschädigt wurde, entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Erste Ermittlungen des Verkehrskommissariats Hagen ergaben, dass es nach Auskunft der Geschädigten zahlreiche Zeugen am Unfallort gegeben haben soll. Die Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02331/986-2066 oder persönlich bei der Polizei in Hagen oder Schwerte zu melden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here