Die Vorschulkinder der Kita Wettringzhof unternahmen einen spannenden Ausflug zum Flugplatz Hegenscheid. Foto: Ayse Dikmen

Lüdenscheid. (PSL) Hoch in die Luft ging es für die „Grips-Kids“ der städtischen Kita Wettringhof zwar nicht, aber dennoch war dieses Vorschulgruppentreffen schon etwas ganz Besonderes. Bernhardt Knaup hatte die Gruppe eingeladen, den Luftsportverein Hegenscheid in Altena zu besuchen.

Die Idee kam zustande, weil Knaup der Kita bereits seit vielen Jahren besonders verbunden ist. Als Postzusteller liegt sie in seinem Zuständigkeitsbereich und auch sein jüngster Enkel wurde dort bis 2016 betreut. So machte sich die Gruppe der jetzigen Vorschulkinder mit den Erzieherinnen Daniela Guerra und Ayse Dikmen auf den Weg nach Altena. Dort erwartete sie Bernhardt Knaup mit seinem Kollegen Frank Stuwe.

Bausatz für ein Modellflugzeug

Gleich zu Beginn durfte jedes Kind einmal in einer Schulungsmaschine vom Typ ASK21 Platz nehmen und alle bekamen die vielen Instrumente erklärt. Außerdem erfuhren sie, warum ein Segelflugzeug eine Seilwinde zum Aufsteigen benötigt. Besonders interessant war die anschließende Besteigung des Flugturms, der einen guten Blick über das gesamte Flugfeld und die Start- und Landebahn bot. Sogar den Start eines Fliegers bekamen die Kinder live mit.

Im Anschluss erhielt jedes Kind einen kleinen Bausatz und konnte sein eigenes Flugzeug zusammenstecken. Auf der Wiese vor dem Flugfeld durften alle Modelle dann auf ihre Flugtauglichkeit hin getestet werden.

Kinder und Erzieherinnen waren begeistert von dem Programm, das die Vereinsmitglieder für sie vorbereitet hatten und hoffen auf einen weiteren Ausflug zum Segelflugplatz.

 

Foto: Ayse Dikmen

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here