Hagen/Lennetal. Schwerer Verkehrsunfall am Samstagnachmittag (9. April) im Lennetal: Wie die Polizei in ihrem Presseportal schildert, befuhr ein 23 Jahre alter VW-Fahrer im Industriegebiet die Buschmühlenstraße in Richtung Industriestraße. In Höhe der Einmündung Tiegelstraße musste er nach eigenen Angaben abbremsen, da sein Vordermann unvermittelt in die Tiegelstraße eingebogen sei. Zu diesem Zeitpunkt befand sich hinter ihm eine 47-jährige Peugeot-Fahrerin, die ihrerseits nicht mehr rechtzeitig stoppen konnte und mit hoher Wucht ins Heck des Volkswagens prallte. Durch den Aufprall lösten die Airbags aus; die 27 Jahre alte Beifahrerin in dem VW wurde dabei leicht verletzt. Sie musste am Unfallort im Rettungswagen ambulant behandelt werden. Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Polizei gab den Gesamtschaden mit etwa 8.000 Euro an.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here