Der neu gestaltete Volmepark hat sich zu einer Attraktion für Jung und Alt entwickelt. Foto: Wolfgang Teipel

Meinerzhagen/Volmetal. Bereits zum zweiten Mal beteiligt sich die Region „Oben an der Volme“ mit Veranstaltungen am Tag der Städtebauförderung, der in diesem Jahr am 21. Mai stattfindet. Der Tag der Städtebauförderung ist eine Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag sowie Deutschem Städte‐ und Gemeindebund. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich über Projekte, die mit Mitteln der Städtebauförderung gefördert wurden, informieren.

In einem der beiden Schieferhäuser in Halver findet eine Ausstellung zu geplanten, sich in Umsetzung befindlichen und in Zukunft umzusetzenden Projekten in der Region „Oben an der Volme“ statt. Von 10 bis 17 Uhr können sich Interessierte im Obergeschoss des Tortenateliers (Frankfurter Straße 39) hierzu informieren.

Der Umbau des Stadthallenumfeldes zählt zu den Regionale-Projekten in Meinerzhagen. Foto: Wolfgang Teipel
Der Umbau des Stadthallenumfeldes zählt zu den Regionale-Projekten in Meinerzhagen. Foto: Wolfgang Teipel

Weiterhin bestehen in der Stadt Meinerzhagen sowie in der Gemeinde Schalksmühle die Möglichkeit, bereits umgesetzte Regionale-Maßnahmen im Rahmen von ca. 45 minütigen Führungen zu besichtigen:

10 -10.45 Uhr Bahnhof, ZOB, Fußgängerbrücke, Meinerzhagen

durch: Herrn Tischbiereck, Fachbereichsleiter Technischer Service, Treffpunkt: Aufgang Fußgängerbrücke am ZOB

Anmeldung bei: Herrn Rothaar

f.rothaar@meinerzhagen.de oder unter 02354/77170

15 – 15.45 Uhr Rathausplatz und Volme-Generationenpark, Schalksmühle

durch: Herrn Emmerichs, Fachbereichsleiter Bauverwaltung, Treffpunkt: Eingang Rathaus

Anmeldung bei: Herrn Emmerichs o.emmerichs@schalksmuehle.de oder unter 02355/84260

Für die Führungen wird um Anmeldung bis Mittwoch, 18. Mai, mit Angabe der Kontaktdaten gebeten.

Auf der Internetseite www.tag‐der‐staedtebaufoerderung.de können sich alle Interessierten über die Projekte 2016 informieren. Der erste Aktionstag dieser Art im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg: In 583 Kommunen konnten sich bei rund 1.500 Veranstaltungen mehr als 100.000 Besucherinnen und Besucher über die Städtebauförderung informieren und sich an der Entwicklung ihrer Kommune beteiligen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here