Der Halveraner Herbst lockt Jahr für Jahr Besuchermassen ins Städtchen. Foto: Wolfgang Teipel

Halver. Mehr als 130 verschiedene Aussteller, ein buntes Bühnenprogramm, das Kinderland, eine Autoshow und der beliebte Bauernmarkt – auf mehr als 12.000 Quadratmeter Fläche findet am Sonntag, 24. September, der Halveraner Herbst statt

In der Innenstadt erwarten die Besucher viele Höhepunkte. Der Halveraner Herbst wird um 11.15 Uhr unter der musikalischen Begleitung der Halveraner Landsknechte auf der Bühne an der Sparkasse eröffnet. Beim Bauernmarkt am Kulturbahnhof werden in diesem Jahr neben Kaninchen und Kühen auch Lamas zu sehen sein. Modisch geht es bei Lene-Fashion an der Bahnhofstraße zu. Um 14 Uhr und um 16 Uhr beginnt jeweils eine Modenschau.

Ab 13 Uhr haben auch die Geschäfte in Halver geöffnet (Verkaufsoffener Sonntag).

Bauernmarkt

Der landwirtschaftliche Ortsverein richtet alljährlich auf dem Parkplatz des Kulturbahnhofs den überaus beliebten Bauernmarkt aus. Mit dabei sind dann nicht nur viele heimische Tiere vom Bauernhof, sondern auch eine Strohhüpfburg für Kinder.

Bühnenprogramm (ZOB)

  • 10:00 Uhr Musikalisches Vorprogramm mit Voices for christ
  • 10:15 Uhr Ökumenischer Gottesdienst
  • 11:00 Uhr Ausklang Voices for christ
  • 11:15 Uhr Eröffnung des Halveraner Herbstes mit dem Fanfarencorps Landsknechte Halver, Bürgermeister Michael Brosch und dem Vorsitzenden des Stadtmarketingvereins Wolfram Stroese
  • 12:15 Uhr Projektchor der Grundschule auf dem Dorfe und der Lindenhofschule
  • 13:15 Uhr Gospel mit dem Gospelchor The Albert Singers
  • 14:00 Uhr Hazefeld
  • 15:00 Uhr Schlangenmädchen Lina
  • 15:30 Uhr Akrobatische Tanzdarbietung von Sandra Warkentin
  • 16:00 Uhr Country und Linedance mit den Lüdenscheider Linedance-Fans zum Mittanzen

Alter Markt

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here