Gemeinsames Ziel aller Wanderer ist die Historische Brennerei in Rönsahl. Foto: www.oben-an-der-volme.de

Volmetal. Vier Städte, ein Ziel: Meinerzhagen, Kierspe, Halver und Schalksmühle wollen zur Region „Oben an der Volme“ zusammenwachsen. Wichtig auf diesem Weg sind gemeinsame Aktivitäten. Eine davon ist die Wanderung „Oben an der Volme“. WSie findet in diesem Jahr am 18. Oktober statt.

Bei Bedarf auch Bustransfer

Sie beginnt an zwei Startpunkten mit einem gemeinsamen Ziel. Um 9.15 Uhr geht es los von Halver-Schmidthausen. In Meinerzhagen startet die Wanderung an der Stadthalle um 9.30 Uhr. Um von Schalksmühle und Halver zum Startpunkt Halver-Schmidthausen zu gelangen, soll bei Bedarf ein Bustransfer gegen Entgelt eingerichtet werden. Hierzu ist eine Anmeldung erforderlich (s. Kontaktdaten).

Mittagessen und Rahmenprogramm

Die Wanderung endet an der Historischen Brennerei in Kierspe-Rönsahl mit einem deftigen Mittagessen und einem kleinen Rahmenprogramm. Die Bürgerbusvereine übernehmen am Nachmittag den Transport von der Brennerei zurück zu den Startpunkten gegen Entgelt.

Wer sich die Länge der Wanderstrecke nicht zutraut oder erst später dazu stoßen möchte, der kann sich um 10 Uhr am Parkplatz der Gesamtschule Kierspe einfinden, und von dort aus mitwandern.

Teilnehmer sollten an zweckmäßige Kleidung, festes Schuhwerk und Getränke für unterwegs denken.

Wer Fragen hat, kann sich an folgende Kontaktpersonen wenden:

Meinerzhagen: Christiane Rosenberg, Tel. 02354-77132

Kierspe: Regina Semeraro, Tel. 02359-66 11 41

Halver: Kai Hellmann, Tel. 02353-140

Schalksmühle: Nektarios Stefanidis, Tel. 02355-84245

Die Veranstaltung findet statt, soweit diese nicht bis Freitag, 16. Oktober, 17 Uhr, aufgrund der Wettervorhersage abgesagt wird.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here