Symbolbild mit blühenden Kirschbäumen - Eine Japanische Blütenkirsche ist in der Arndtstraße vorgesehen. Kostenpunkt: 900 Euro.

Hagen. Die Stadt Hagen sucht Spender für die Pflanzung neuer Bäume und erprobt die Zusammenarbeit mit der Spendenplattform www.pflanzdeinenbaum.eu. Auf der Webseite, so die Mitteilung aus dem Rathaus, „können Bürger und Bürgerinnen die Standorte der Straßenbäume einsehen.“ In der Hochstraße – nahe der Marienkirche – sei beispielsweise die Pflanzung eines amerikanischen Amberbaums vorgesehen,  ermöglicht durch Spendengelder.

Urkunde und Namensschild

Interessierte können über die Internetplattform für den Baum ihrer Wahl online spenden und erhalten neben einer Spendenurkunde auch die Möglichkeit, ein Namensschild mit persönlicher Widmung am Baum anbringen zu lassen. Auch Unternehmen können sich mit Spenden einbringen, heißt es weiter. So eine Pflanzung, verrät die Mitteilung, ist nicht ganz billig. 900 Euro betrage die Spendensumme für einen neuen Straßenbaum, zum Beispiel eine Japanischen Blütenkirsche in der Arndtstraße.

Projekt startet mit sechs Pflanzungen

Mit sechs Pflanzungen startet die Stadt das Spendenprojekt. „Die Gelder, die über das Spendenportal eintreffen, werden zu 100 Prozent an die Stadt weitergeleitet, die auf Wunsch Spendenquittungen ausstellt“, so die städtische Mitteilung. Der Spender setze dazu lediglich ein Häkchen beim Online-Spenden.

Weitere Informationen, so der abschließende Hinweis, liefere das Team von „Pflanz Deinen Baum und tu Gutes“ auch telefonisch unter 0211-42389710.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here