[UPDATE 20.11.14 11:00 Uhr]

Auf Nachfrage unserer Redaktion teilte uns die Pressestelle der Polizei mit, dass es in dem Fall aktuell noch keine neuen Erkenntnisse gibt. Es wird nach wie vor nach Augenzeugen gesucht, die Beobachtungen zu dem Vorfall gemacht haben.


 

Lüdenscheid (ots) – Eine 17-jährige Lüdenscheiderin war am Montagnachmittag zu Fuß auf der Herscheider Landstraße unterwegs. In Höhe der Haltestelle Piepersloh wurde sie gegen kurz nach 16:00 Uhr aus einem Auto heraus angesprochen und vom männlichen Fahrer nach dem Weg gefragt. Die 17-Jährige wollte nach einem kurzen Gespräch ihren Weg fortsetzen. Der Fahrer stellte sich ihr mit seinem PKW in den Weg, ergriff ihren Arm und versuchte sie in den PKW zu ziehen. Es gelang ihr sich loszureißen und wegzulaufen. Der Täter entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung.

Die Polizei Lüdenscheid hat die Ermittlungen wegen versuchter Freiheitsberaubung aufgenommen. Der Fahrer wird wie folgt beschrieben:

   - Männlich
   - Circa 30-35 Jahre
   - Unrasiert
   - Ungepflegte Erscheinung

Beim PKW soll es sich um einen Kleinwagen der Marke Renault in grau oder silber mit MK-Kennzeichen handeln. Am Rückspiegel soll eine Perlenkette gehangen haben.

Wer hat den Vorfall beobachtet oder kann Angaben zur Identität des Fahrers machen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Lüdenscheid unter Telefon 02351/9099-6325 oder 9099-0.

Unterstütze uns auf Steady

2 KOMMENTARE

  1. Es ist schlimm, dass immernoch solche Vorfälle passieren, hoffentlich findet man die Täter! Zum Glück ist dem Mädchen nichts passiert. Es ist wichtig, dass wir unseren Kindern zeigen, wie sie sich in so einer Situation schützen können. Bei meinen Kids an der Grundschule wurden mal Kurse vom Sicher-Stark-Team veranstaltet in denen den Kindern beigebracht wurde, wie man sich wehrt und wie man Nein sagt. Ich denke dadurch sind meine Kinder sicherer geworden und selbstbewusster. War wirklich ein klasse Training.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here