Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen-Eckesey. Ein 74 Jahre alter Autofahrer hat am Donnerstagabend (14. April) auf dem Gelände einer Tankstelle an der Eckeseyer Straße beim Losfahren versehentlich den Rückwärtsgang eingelegt und dadurch einen Unfall verursacht. In ihrem Presseportal schildert die Polizei den Vorlall: „Um 18.44 Uhr hatte der Daihatsu-Fahrer seinen Tankvorgang abgeschlossen und wollte seine Fahrt fortsetzen. Zu diesem Zeitpunkt stand ein 54-jähriger Audi-Fahrer an der Zapfsäule und wollte zwischen den beiden Autos hergehen. Als der Daihatsu unvermittelt zurücksetzte, wurde der 54-Jährige zwischen den Autos eingeklemmt und leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich ins Krankenhaus.“ Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 1.600 Euro.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here