Symbolbild (Foto: Fotolia © Picture-Factory)

Lüdenscheid. Am frühen Abend des 11. Februar erhielt die Polizei in Lüdenscheid Kenntnis darüber, dass ein kleines Mädchen seit dem späten Nachmittag aus dem Bereich Am Brutenberg verschwunden sei. Die ersten Suchaktionen im Wohnumfeld verliefen ergebnislos.

Ein Busfahrer der MVG, die im Rahmen der Fahndung mit informiert worden war, konnte einen ersten Hinweise geben. Gegen 17:15 Uhr seien zwei kleine Mädchen im Bereich Bierbaum aus dem Bus gestiegen.

Die Suche der Polizei in diesem Bereich führte um 18:30 Uhr zum Erfolg. Die 6(!) Jährige war mit ihrer gleichaltrigen Freundin in einer dortigen Kirche zum Singen gewesen. Nachdem sie den Herrn gelobpreist hatten, traten die beiden den Heimweg an. (ots)

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here