Foto: Pressestelle Feuerwehr Plettenberg

Plettenberg. (ots) Nichts ging mehr am Freitagmorgen (3. Februar) auf der Herscheider Straße. Ein Verkehrsunfall in Höhe der Einmündung Maibaumstraße war die Ursache. Es bildeten sich lange Staus in Richtung Plettenberg und Herscheid.

„Verkehrsunfall, eingeklemmte Person“ auf der Herscheider Straße. So lautete am heutigen Freitagmorgen gegen 10 Uhr die Meldung der Feuerwehrleitstelle in Lüdenscheid für die alarmierten Einsatzkräfte der Plettenberger Feuerwehr. Umgehend machten sich die hauptberuflichen Kräfte der Wache sowie die ehrenamtlichen Kräfte aus Holthausen und vom Rüstzug aus Ohle auf den Weg zur Unfallstelle.

Vor Ort entspannte sich für die Feuerwehr die Situation insofern, als dass niemand im Fahrzeug eingeklemmt war. Aus noch nicht geklärter Ursache war es auf der Herscheider Straße im Einmündungsbereich der Maibaumstraße zur Kollision eines LKW mit einem PKW gekommen. Dabei wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt.

Die unverletzte Fahrerin des PKW kam mit dem Schrecken davon, saß in einer nahegelegenen Bäckerei und wurde vom Rettungsdienst untersucht, musste jedoch nicht einem Krankenhaus zugeführt werden. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie zur Unfallaufnahme durch die Polizei musste die Herscheider Straße komplett gesperrt werden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here