Lüdenscheid. (ots) – Vandalen sind zwischen 9. Juli, 7.15 Uhr, und 10. Juli, 8 Uhr, in die Schule An der Höh (Bonhoefferstraße) eingedrungen. Wie die Polizei mitteilt, kletterten sie über ein Fallrohr zum Balkon der ersten Etage. Dann drückten sie ein Fenster ein. Der dahinterliegende Klassenraum wurde durchwühlt. Weiterer Zugang zu weiteren Zimmern der Schule war nicht möglich, da der Klassenraum selber verschlossen war. Auf dem Außengelände der Schule beschädigten sie Blumentöpfe, Blitzableiter und weitere Gegenstände. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

In der Nacht von 9. auf 10. Juli ist ein Einbrecher iin den Neubau des Gemeindehauses Worthstraße eingedrungen. Er entwendete nach Polizeiangaben einen Deckenbeamer aus dem großen Gruppenraum. Über weitere Beute können bislang noch keine Angaben gemacht werden.

Hinweise zu den Einbrechern nimmt die Polizei in Lüdenscheid entgegen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here