Wo geht's denn heute zum . . . Die Discounter in Meinerzhagen haben bereits an einigen Stellen Schilder angebracht. Foto: Wolfgang Teipel

Meinerzhagen. Der Umbau der Meinerzhagener Innenstadt führt zu ständig wechselnden Baustellen. Die Verkehrssituation ändert sich dadurch ebenfalls immer wieder. Wie erreiche ich die Einzelhändler im Zentrum, um einzukaufen, fragen sich viele Bürgerinnen und Bürger. Das gelte aber insbesondere für Auswärtige, die nach Meinerzhagen kommen, um einzukaufen, heißt es in einer Pressemitteilung der Unabhängigen Wählergemeinschaft Meinerzhagen. Dies seien übrigens gar nicht so wenige, gebe es doch in Meinerzhagen Fachgeschäfte mit Alleinstellungsmerkmal im Umkreis. Dazu gehören Foto-, Bekleidungs-, Schmuckgeschäfte und Buchhändler sowie Friseursalons mit internationalem Renommee.

Eigene Hinweistafeln

Die Discounter haben mittlerweile Hinweisschilder aufgestellt. Würde jedoch auch jeder Einzelhändler ein eigenes Schild aufstellen, gäbe es bald einen Schilderwald, glauben die Unabhängigen.

Thema im Hauptausschuss

UWG-Fraktionsvorsitzender Raimo Benger schlägt daher vor, dass die Stadt oder das Stadtmarketing sich um eine Beschilderung bemühen, um insbesondere Auswärtigen ein problemloses Erreichen des Zentrums zu ermöglichen. Raimo Benger will dies auch im nächsten Hauptausschuss thematisieren.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here