Hagen/Haspe. Zugegeben, die Tat ist bereits ein wenig länger her. Da aber die bisherigen Ermittlungen nicht zum Erfolg geführt hätten, hat nun ein Richter einen Beschluss für die Öffentlichkeitsfahndung erlassen. Das teilte die Polizeibehörde in ihrem Presseportal mit. Es geht um eine Unterschlagung. Der abgebildete Kappenträger verwendete im Juli 2015 eine EC Karte, die eine Kundin kurz zuvor in einem Geldautomaten vergessen hatte. Mit der unterschlagenen Karte „bezahlte“ der junge Mann in einem Getränkemarkt in Haspe eine Stange Zigaretten im Wert von 42,- Euro. Auch wenn das Foto der Überwachungskamera nicht übermäßig scharf sei, könne man den Verdächtigen ganz gut erkennen, meint die Polizei. Sie bittet um Hinweise auf den Kappen-Mann: Tel. 02331/986-2066.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here