Der Unfall ereignete sich auf der Gegenfahrbahn zwischen dem Kreisverkehr Osterloh und Mühlhoff. Foto: Pressestelle Feuerwehr Plettenberg

Plettenberg (ots) Vor den Augen der Besatzung des Plettenberger Rettungswagens hat sich am Donnerstag ein Unfall ereignet. Dabei wurden auf der Gegenfahrbahn zwischen dem Kreisverkehr Osterloh und Mühlhoff zwei Personen leicht verletzt. Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde umgehend die Leitstelle, da auch Betriebsstoffe aus einem der Unfallwagen ausliefen. Die Kollegen der Feuerwache wurden daraufhin zum Mühlhoff alarmiert. Ein Rettungswagen aus Lüdenscheid übernahm den Notfall in Herscheid. Mit dem Lichtmast des Hilfeleistungslöschfahrzeuges wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und die Betriebsstoffe mit Bindemittel abgebunden. Nach Versorgung der Verletzten wurden diese mit dem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus Plettenberg gebracht. Fast eineinhalb Stunden war die L561 während der Rettungs- und Bergungsarbeiten, sowie zur Unfallaufnahme durch die Polizei voll gesperrt.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here