Lüdenscheid (ots) Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Donnerstag gestört worden, als sie auf dem katholischen Friedhof Grabschmuck stehlen wollten. Wie die Polizei mitteilt, hatten Bewohner des Hasenkamps gegen 1 Uhr, verdächtige Geräusche auf dem katholischen Friedhof gehört. Als sie vom Balkon mit der Taschenlampe auf den Friedhof leuchteten, erblickten sie eine dunkle Gestalt. Sofort verständigten sie die Polizei. Die anrückenden Beamten konnten trotz Sofortfahndung niemanden mehr antreffen. Die Unbekannten hatten zwischenzeitlich die Flucht ergriffen. Wie die Polizisten feststellten, hatten die Täter zuvor mehrere Metallblumenkübel sowie Grablaternen von den jeweiligen Grabstätten entfernt und zum Abtransport bereitgelegt. Die Ermittlungen wegen versuchten Diebstahls und Störung der Totenruhe wurden aufgenommen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Angaben zur Identität der Täter machen können. Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here