Dieses Ultraleichtflugzeug stürzte in ein Kohlfeld bei Sümmern. Foto: Polizei

Märkischer Kreis. (ots)  Am Mittwoch, 9. September, ist gegen 13.45 Uhr in Iserlohn Sümmern ein Flugzeug in ein Kohlfeld bei Sümmern abgestürzt. Wie die Polizei mitteilt, war das Ultraleichtflugzeug, besetzt mit zwei Männern, aus Richtung Rheinermark in Richtung Sümmern unterwegs. Ein Augenzeuge beobachtete dann, dass das Flugzeug plötzlich nach unten in Richtung dortiges Feld fiel.

Bei dem Flugunfall wurden die beiden Insassen, ein 63-jähriger Dortmunder und ein 50-jähriger Fröndenberger im Flugzeug eingeklemmt. Sie wurden von der Feuerwehr gerettet und mit zwei Rettungshubschraubern in Unfallkliniken nach Bochum und Dortmund ausgeflogen.

Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) übernimmt nun die Ermittlungen zur Unfallursachenerforschung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT